Landesgeschäftsstelle: 0511 310185-19  |  
THW-Jugend Bremen, Niedersachsen e.V.
 
Logo der THW-Jugend Bremen, Niedersachsen e.V.

Unsere Referate / Projekte

Projekt|Q

Die Ausbildung von Jugendleiterinnen und Jugendleitern war und ist ein wichtiges Standbein für qualitative Jugendarbeit in Bremen und Niedersachsen. Das Projekt|Q widmet sich ebendieser Aus- und Weiterbildung im Rahmen der JuLeiCa-Ausbildung.

Im Januar 2016 kamen in Osnabrück eine Handvoll Engagierter aus verschiedenen Ortsjugenden in Bremen und Niedersachsen zusammen und gründeten das Projekt|Q mit dem Ziel, die eingesessene JuLeiCa-Ausbildung im Land an aktuelle Erfordernisse anzupassen und sie für angehende Jugendleiter/innen angemessen aufzubereiten.

Heute bietet das Projekt|Q unter der Leitung von Dennis Zelle drei JuLeiCa-Ausbildungen im Jahr für Junghelfer/innen aus Bremen, Niedersachsen an und begleitet sie mit jungen Teamern, die allesamt selbst jahrelange Erfahrungen in der THW-Jugendarbeit gemacht haben. Die nächsten Termine finden sich in unserer Terminübersicht.

Quick Facts
Name
Projekt|Q
Gründung
29.01.2016 in Osnabrück
Anzahl Engagierter
12
Referent
Dennis Zelle

Projekt Politik

Seit über drei Jahren bieten wir Fahrten an, die einen spielerischen Einblick in die Politik geben. Uns ist es wichtig, dass Kinder und Jugendliche mehr über Demokratie und Politik lernen und damit wissen, wie sie sich selber einbringen können.
Wir machen aber keinen trockenen und langweiligen Schulunterricht. Wir wollen Politik selbst erfahren, eine spannende Reise durch geschichtsträchtige Orte unternehmen und mit politischen Verantwortlichen reden.

Warum brauchen wir politische Bildungsarbeit bei der THW-Jugend?

Mitwirkung ist ein wesentlicher Bestandteil in der Verbandsarbeit. Dies ist bei jedem Dienst, bei Gremien und grundsätzlich in der THW-Jugend sehr wichtig. Mitwirken - sich einbringen - etwas bewegen - ist nicht nur in unserem Jugendbverband wichtig, sondern auch in unserem alltäglichen Leben, außerhalb des THWs.
Dafür muss man zunächt wissen, wie und wo  man mitwirken kann. Mitwirkung spielt in allen möglichen Bereichen des alltäglichen Lebens eine Rolle und wir möchten dies in unserem Verband unterstützen und erfahrbar machen.
Deshalb haben wir das Projekt P gegründet. Da wir Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung begleiten, ist es auch unsere Aufgabe sie über Rechte und Möglichkeiten, über politische Themen, wie Partiziation und Selbstbestimmung zu informieren und ihnen Tipps & Tricks mit auf den Weg des Lebens zu geben.

Wir brauchen dich!

Wir sind bisher ein kleines Team von Teamer*innen und brauchen deine Unterstützung! Falls du Ideen hast, dich bei der nächsten Berlin-Fahrt einbringen möchtest oder einfach mal sehen willst, wie man in so einem Arbeitskreis arbeitet - dann melde dich bei uns!

Quick Facts
Name
Projekt Politik
Gründung
01.04.2017
Anzahl Engagierter
5
Ansprechpartnerin
BiRef Viktoria Fischer