Landesgeschäftsstelle: 0511 647247-00
|
THW-Jugend Bremen, Niedersachsen e.V.Logo der THW-Jugend Bremen, Niedersachsen e.V.
+++ Neue Telefonnummer: Wir sind ab sofort unter folgender Nummer erreichbar: 0511 647247-00 +++

JuLeiCa

Eine Woche JuLeiCa in Burhave

Es war wieder soweit: Die vergangene Woche stand voll im Zeichen der JuLeiCa-Ausbildung. Bei strahlendem Sonnenschein und frischer Meeresluft erwies sich Burhave an der Nordsee mal wieder als einzigartiger Ort, um Ausbildung, Ferien und Spaß bestmöglich zu verbinden.

Die angehenden Jugendleiter:innen beschäftigten sich mit den Basics für die Arbeit mit Jugendgruppen. Teil der Ausbildung sind pädagogische Grundlagen, wie etwa die Herausforderung, einen angemessen Umgang mit unterschiedlichen Charakteren und heterogenen Jugendgruppen zu finden. Auch die Beschäftigung mit rechtlichen Aspekten der Jugendarbeit kommt nicht zu kurz, denn die Teilnehmenden übernehmen in ihren Jugendgruppen teils eine große Verantwortung für viele Junghelferinnen und Junghelfer. Zu guter letzt übten sich die Teilnehmenden in der praktischen Ausbildung und erhielten dabei wichtige fachliche und rhetorische Tipps für die Anleitung von Jugendgruppen.

Wie bei den meisten Veranstaltungen der Landesjugend stand auch in Burhave der Austausch der Junghelfer:innen im Vordergrund. Dafür ist neben dem ergiebigen Ausbildungsprogramm auch jede Menge Zeit vorhanden. So boten (u. a.) eine Wattwanderung, ein Ausflug zum Badesee, Volleyball, Fußball und gemeinsame Spieleabende ideale Möglichkeiten, um sich gegenseitig kennenzulernen und von den Erfahrungen aus anderen Ortsjugenden zu hören. Nach acht ereignisreichen Tagen stand das Fazit, dass es allen beteiligten Teamern große Freude bereitet hat, eine pfiffige Seminargruppe begleitet zu haben und zahlreiche neue, gut geschulte Jugendleiter:innen für die Ortsjugenden in HBNi ausgebildet zu haben.

veröffentlicht am
26
.
07
.
2022
von
Landesjugendleitung
Galerie
No items found.
Die aktuellsten Neuigkeiten

Förderung 4311

4311-Antragsfrist am 1. April

vom
01
.
02
.
2024

Zum 1. April steht die alljährliche Antragsfrist für die Gruppenförderung 4311 an. In diesem Beitrag findet ihr die wichtigsten Infos auf einen Blick.

Veranstaltungsbericht

Abnahmekommissionen Leistungsabzeichen digital vernetzt

vom
20
.
02
.
2024

Am vergangenen Mittwoch (14.02.2024) haben sich die Abnahmekommissionen Leistungsabzeichen im Rahmen unseres web|dienstes im digitalen Raum getroffen, um aktuelle Belange um das Leistungsabzeichen (LA) zu besprechen und sich auszutauschen. Einen kurzen Bericht zur Veranstaltung lest ihr in diesem Beitrag.

Veranstaltungsbericht

Finanzierung eurer Jugendarbeit mit 4311 und 4320 einfach erklärt!

vom
12
.
02
.
2024

Vergangene Woche hat Landesjugendleiter Dennis Zelle euch in zwei web|diensten (05./07.02.2024) kompakt erläutert, wie ihr eure Jugendarbeit durch die Förderprogramme 4311 und 4320 der Bundesjugend finanzieren könnt.

JuLeiCa

Eine Woche JuLeiCa in Burhave

Eine Woche JuLeiCa in Burhave

Es war wieder soweit: Die vergangene Woche stand voll im Zeichen der JuLeiCa-Ausbildung. Bei strahlendem Sonnenschein und frischer Meeresluft erwies sich Burhave an der Nordsee mal wieder als einzigartiger Ort, um Ausbildung, Ferien und Spaß bestmöglich zu verbinden.

Die angehenden Jugendleiter:innen beschäftigten sich mit den Basics für die Arbeit mit Jugendgruppen. Teil der Ausbildung sind pädagogische Grundlagen, wie etwa die Herausforderung, einen angemessen Umgang mit unterschiedlichen Charakteren und heterogenen Jugendgruppen zu finden. Auch die Beschäftigung mit rechtlichen Aspekten der Jugendarbeit kommt nicht zu kurz, denn die Teilnehmenden übernehmen in ihren Jugendgruppen teils eine große Verantwortung für viele Junghelferinnen und Junghelfer. Zu guter letzt übten sich die Teilnehmenden in der praktischen Ausbildung und erhielten dabei wichtige fachliche und rhetorische Tipps für die Anleitung von Jugendgruppen.

Wie bei den meisten Veranstaltungen der Landesjugend stand auch in Burhave der Austausch der Junghelfer:innen im Vordergrund. Dafür ist neben dem ergiebigen Ausbildungsprogramm auch jede Menge Zeit vorhanden. So boten (u. a.) eine Wattwanderung, ein Ausflug zum Badesee, Volleyball, Fußball und gemeinsame Spieleabende ideale Möglichkeiten, um sich gegenseitig kennenzulernen und von den Erfahrungen aus anderen Ortsjugenden zu hören. Nach acht ereignisreichen Tagen stand das Fazit, dass es allen beteiligten Teamern große Freude bereitet hat, eine pfiffige Seminargruppe begleitet zu haben und zahlreiche neue, gut geschulte Jugendleiter:innen für die Ortsjugenden in HBNi ausgebildet zu haben.

No items found.