Landesgeschäftsstelle: 0511 647247-00
|
THW-Jugend Bremen, Niedersachsen e.V.Logo der THW-Jugend Bremen, Niedersachsen e.V.
+++ Neue Telefonnummer: Wir sind ab sofort unter folgender Nummer erreichbar: 0511 647247-00 +++

Veranstaltungsbericht

Große SuG-Veranstaltungsreihe 2023 mit dem Landesverband

Am 18.12.2023 hat das fünfte und letzte Modul unserer großen Veranstaltungsreihe zum Thema „Sicherheit und Gesundheitsschutz“ (kurz: SuG) in Kooperation mit dem Landesverband Bremen, Niedersachsen stattgefunden. Alles zu dieser wichtigen Veranstaltungsreihe lest ihr in diesem Beitrag.

Am Montag, dem 04.09.2023 ist unsere große Veranstaltungsreihe zum Thema „Sicherheit und Gesundheitsschutz“ (kurz: SuG) gestartet. In Zusammenarbeit mit dem Landesverband Bremen, Niedersachsen wird unter der Anleitung von Sicherheitsingenieur Henning Detlefsen (LV HBNi) in fünf Modulen das Thema SuG speziell für die THW-Jugendarbeit aufgearbeitet und gemeinsam mit den Teilnehmenden in der Praxis angewendet.

Unsere SuG-Reihe setzt sich dabei aus den folgenden fünf Modulen zusammen:

  • Digital-Modul 1: Rechtliche Grundlagen
  • Praxis-Modul: Bewegung in der Jugendarbeit
  • Digital-Modul 2: Unterweisung
  • Digital-Modul 3: Unfallwesen im THW
  • Digital-Modul 4: Gefährdungsbeurteilung

Dieses umfangreiche und wichtige Angebot dürfen wir nun schon seit 3 Jahren in dieser Form in unseren Veranstaltungskalender aufnehmen. Wir bedanken uns sehr beim Landesverband HBNi für die enge Kooperation bei der Realisierung dieser aufwendigen Veranstaltungen.

Digital-Modul 1: Rechtliche Grundlagen (04.09.2023)

Am Montag (04.09.2023) startete unsere SuG-Reihe mit dem ersten digitalen Modul zu den rechtlichen Grundlagen von SuG. Im digitalen Raum hat Henning Detlefsen einen umfassenden Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen des Arbeitsschutzes gegeben. Damit konnten die Teilnehmenden ein solides Grundwissen erhalten, auf das sie in den späteren Modulen aufbauen können.

Im Vordergrund stand dabei stets, dass die behandelten Gesetze und Vorschriften praxisnah und verständlich vermittelt werden, damit alle Teilnehmenden so viel wie möglich aus der Veranstaltung mitnehmen können. Abgerundet wurde der Vortrag durch die vielen wichtigen Fragen der Teilnehmenden, die Henning Detlefsen individuell beantwortet hat.

Praxis-Modul: Bewegung in der Jugendarbeit (08.–10.09.2023)

Vom 08. bis 10.09.2023 hat im Hössensportzentrum Westerstede das erste praktische Modul der Reihe stattgefunden. Über das Wochenende haben sich die Teilnehmenden mit der Frage befasst, warum das Einbinden von sportlicher Bewegung im Jugenddienst sinnvoll ist und wie man dies mit einfachen Methoden spielerisch umsetzen kann.

Dazu hat unser Dozent Jens-Oliver Mohr von der Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse Nord (HFUK Nord) neben informativen Theoriebeiträgen ein umfassendes Praxisprogramm vorbereitet, welches die Teilnehmenden in der Sporthalle und auch im Freien in Bewegung gehalten hat. So haben unsere Teilnehmenden ein abwechslungsreiches Repertoire an Bewegungsspielen gesammelt, welches sie in ihren Jugendgruppen anwenden können, um ihre Junghelfer:innen aufzuwärmen, ihre Kondition, Ausdauer, Kraft, Koordination oder Kooperation zu fördern, sowie sie wieder abzukühlen.

Darüber hinaus hat jede teilnehmende Ortsjugend eine große Sportkiste als Geschenk erhalten, die jede Menge Material für „bewegerische“ Jugenddienste beinhaltet, um im heimischen Ortsverband direkt loszustarten mit dem wichtigen Thema „Bewegung in der Jugendarbeit“.

Digital-Modul 2: Unterweisung (16.11.2023)

Im dritten Modul unserer SuG-Reihe drehte sich am Donnerstag (16.11.2023) alles um Unterweisungen. Nachdem die rechtlichen Grundlagen über die Unterweisung besprochen wurden, hat Sicherheitsingenieur Henning Detlefsen mit den Teilnehmenden die Frage beantwortet, wie und in welcher Form Belehrungen und Unterweisungen im Jugenddienst stattzufinden haben. Besonderer Fokus lag bei allen Erläuterungen auf der praktischen Anwendbarkeit im realen Dienstgeschehen. Für die Fragen der Teilnehmenden wurde ein breiter Raum geschaffen, um auf alle individuellen Belange eingehen zu können.

Digital-Modul 3: Unfallwesen im THW (11.12.2023)

Vorsicht ist besser als Nachsicht. Aber wenn doch etwas passiert, ist es wichtig, vorbereitet zu sein und sich mit den Verfahren zum Umgang mit Unfällen genau auszukennen. Mit dem Ziel, den Teilnehmenden dies näher zu bringen, hat Sicherheitsingenieur Henning Detlefsen die Regelungen aus dem THW aufbereitet und vorgetragen. Besonderer Fokus lag auf der Unfallmeldung, die fester Bestandteil jedes Verfahrens ist. Gemeinsam haben die Teilnehmenden die Kniffe und Tipps für die Unfallmeldung besprochen. Außerdem haben sie einen Einblick in die Leistungen der Unfallversicherung erhalten.

Digital-Modul 4: Gefährdungsbeurteilung (18.12.2023)

Um wirksam Unfallen vorzubeugen, ist es unerlässlich, im Vorfeld zu unfallriskanten Maßnahmen die konkrete Gefährlichkeit abzuschätzen und sinnvolle Verhütungsmaßnahmen zu ergreifen. Diesen umfassenden Blick erhielten die Teilnehmenden im letzten Modul im digitalen Raum als sie sich mit Sicherheitsingenieur Henning Detlefsen mit Gefährdungsbeurteilungen im THW vertraut gemacht haben. Neben den dazu erforderlichen rechtlichen Grundlagen wurde der Fokus des Treffens auf die tatsächliche Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen gelegt. Selbstverständlich standen dabei jugendrelevante Situationen im Vordergrund.

Weitere Auflage der SuG-Reihe in 2024

Unsere SuG-Reihe findet in 2024 wieder in vollem Ausmaße statt. Die Termine lauten wie folgt:

Die Details zu allen Veranstaltungen findet ihr in unserer Terminliste. Die Anmeldung erfolgt über den Dienstweg.

veröffentlicht am
20
.
12
.
2023
von
Landesjugendleitung
Galerie
No items found.
Die aktuellsten Neuigkeiten

Förderung 4311

4311-Antragsfrist am 1. April

vom
01
.
02
.
2024

Zum 1. April steht die alljährliche Antragsfrist für die Gruppenförderung 4311 an. In diesem Beitrag findet ihr die wichtigsten Infos auf einen Blick.

Veranstaltungsbericht

Abnahmekommissionen Leistungsabzeichen digital vernetzt

vom
20
.
02
.
2024

Am vergangenen Mittwoch (14.02.2024) haben sich die Abnahmekommissionen Leistungsabzeichen im Rahmen unseres web|dienstes im digitalen Raum getroffen, um aktuelle Belange um das Leistungsabzeichen (LA) zu besprechen und sich auszutauschen. Einen kurzen Bericht zur Veranstaltung lest ihr in diesem Beitrag.

Veranstaltungsbericht

Finanzierung eurer Jugendarbeit mit 4311 und 4320 einfach erklärt!

vom
12
.
02
.
2024

Vergangene Woche hat Landesjugendleiter Dennis Zelle euch in zwei web|diensten (05./07.02.2024) kompakt erläutert, wie ihr eure Jugendarbeit durch die Förderprogramme 4311 und 4320 der Bundesjugend finanzieren könnt.

Veranstaltungsbericht

Große SuG-Veranstaltungsreihe 2023 mit dem Landesverband

Große SuG-Veranstaltungsreihe 2023 mit dem Landesverband

Am 18.12.2023 hat das fünfte und letzte Modul unserer großen Veranstaltungsreihe zum Thema „Sicherheit und Gesundheitsschutz“ (kurz: SuG) in Kooperation mit dem Landesverband Bremen, Niedersachsen stattgefunden. Alles zu dieser wichtigen Veranstaltungsreihe lest ihr in diesem Beitrag.

Am Montag, dem 04.09.2023 ist unsere große Veranstaltungsreihe zum Thema „Sicherheit und Gesundheitsschutz“ (kurz: SuG) gestartet. In Zusammenarbeit mit dem Landesverband Bremen, Niedersachsen wird unter der Anleitung von Sicherheitsingenieur Henning Detlefsen (LV HBNi) in fünf Modulen das Thema SuG speziell für die THW-Jugendarbeit aufgearbeitet und gemeinsam mit den Teilnehmenden in der Praxis angewendet.

Unsere SuG-Reihe setzt sich dabei aus den folgenden fünf Modulen zusammen:

  • Digital-Modul 1: Rechtliche Grundlagen
  • Praxis-Modul: Bewegung in der Jugendarbeit
  • Digital-Modul 2: Unterweisung
  • Digital-Modul 3: Unfallwesen im THW
  • Digital-Modul 4: Gefährdungsbeurteilung

Dieses umfangreiche und wichtige Angebot dürfen wir nun schon seit 3 Jahren in dieser Form in unseren Veranstaltungskalender aufnehmen. Wir bedanken uns sehr beim Landesverband HBNi für die enge Kooperation bei der Realisierung dieser aufwendigen Veranstaltungen.

Digital-Modul 1: Rechtliche Grundlagen (04.09.2023)

Am Montag (04.09.2023) startete unsere SuG-Reihe mit dem ersten digitalen Modul zu den rechtlichen Grundlagen von SuG. Im digitalen Raum hat Henning Detlefsen einen umfassenden Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen des Arbeitsschutzes gegeben. Damit konnten die Teilnehmenden ein solides Grundwissen erhalten, auf das sie in den späteren Modulen aufbauen können.

Im Vordergrund stand dabei stets, dass die behandelten Gesetze und Vorschriften praxisnah und verständlich vermittelt werden, damit alle Teilnehmenden so viel wie möglich aus der Veranstaltung mitnehmen können. Abgerundet wurde der Vortrag durch die vielen wichtigen Fragen der Teilnehmenden, die Henning Detlefsen individuell beantwortet hat.

Praxis-Modul: Bewegung in der Jugendarbeit (08.–10.09.2023)

Vom 08. bis 10.09.2023 hat im Hössensportzentrum Westerstede das erste praktische Modul der Reihe stattgefunden. Über das Wochenende haben sich die Teilnehmenden mit der Frage befasst, warum das Einbinden von sportlicher Bewegung im Jugenddienst sinnvoll ist und wie man dies mit einfachen Methoden spielerisch umsetzen kann.

Dazu hat unser Dozent Jens-Oliver Mohr von der Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse Nord (HFUK Nord) neben informativen Theoriebeiträgen ein umfassendes Praxisprogramm vorbereitet, welches die Teilnehmenden in der Sporthalle und auch im Freien in Bewegung gehalten hat. So haben unsere Teilnehmenden ein abwechslungsreiches Repertoire an Bewegungsspielen gesammelt, welches sie in ihren Jugendgruppen anwenden können, um ihre Junghelfer:innen aufzuwärmen, ihre Kondition, Ausdauer, Kraft, Koordination oder Kooperation zu fördern, sowie sie wieder abzukühlen.

Darüber hinaus hat jede teilnehmende Ortsjugend eine große Sportkiste als Geschenk erhalten, die jede Menge Material für „bewegerische“ Jugenddienste beinhaltet, um im heimischen Ortsverband direkt loszustarten mit dem wichtigen Thema „Bewegung in der Jugendarbeit“.

Digital-Modul 2: Unterweisung (16.11.2023)

Im dritten Modul unserer SuG-Reihe drehte sich am Donnerstag (16.11.2023) alles um Unterweisungen. Nachdem die rechtlichen Grundlagen über die Unterweisung besprochen wurden, hat Sicherheitsingenieur Henning Detlefsen mit den Teilnehmenden die Frage beantwortet, wie und in welcher Form Belehrungen und Unterweisungen im Jugenddienst stattzufinden haben. Besonderer Fokus lag bei allen Erläuterungen auf der praktischen Anwendbarkeit im realen Dienstgeschehen. Für die Fragen der Teilnehmenden wurde ein breiter Raum geschaffen, um auf alle individuellen Belange eingehen zu können.

Digital-Modul 3: Unfallwesen im THW (11.12.2023)

Vorsicht ist besser als Nachsicht. Aber wenn doch etwas passiert, ist es wichtig, vorbereitet zu sein und sich mit den Verfahren zum Umgang mit Unfällen genau auszukennen. Mit dem Ziel, den Teilnehmenden dies näher zu bringen, hat Sicherheitsingenieur Henning Detlefsen die Regelungen aus dem THW aufbereitet und vorgetragen. Besonderer Fokus lag auf der Unfallmeldung, die fester Bestandteil jedes Verfahrens ist. Gemeinsam haben die Teilnehmenden die Kniffe und Tipps für die Unfallmeldung besprochen. Außerdem haben sie einen Einblick in die Leistungen der Unfallversicherung erhalten.

Digital-Modul 4: Gefährdungsbeurteilung (18.12.2023)

Um wirksam Unfallen vorzubeugen, ist es unerlässlich, im Vorfeld zu unfallriskanten Maßnahmen die konkrete Gefährlichkeit abzuschätzen und sinnvolle Verhütungsmaßnahmen zu ergreifen. Diesen umfassenden Blick erhielten die Teilnehmenden im letzten Modul im digitalen Raum als sie sich mit Sicherheitsingenieur Henning Detlefsen mit Gefährdungsbeurteilungen im THW vertraut gemacht haben. Neben den dazu erforderlichen rechtlichen Grundlagen wurde der Fokus des Treffens auf die tatsächliche Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen gelegt. Selbstverständlich standen dabei jugendrelevante Situationen im Vordergrund.

Weitere Auflage der SuG-Reihe in 2024

Unsere SuG-Reihe findet in 2024 wieder in vollem Ausmaße statt. Die Termine lauten wie folgt:

Die Details zu allen Veranstaltungen findet ihr in unserer Terminliste. Die Anmeldung erfolgt über den Dienstweg.

No items found.